gabbafrontberlin

Zurück

 

Gabba Front Berlin wurde 1994 gegründet, als Roose, Mad und Dago regelmäßig zu den Gabbapartys im Bunker, in Berlin gingen (Gerücht). Einige Tracks sind beispielsweise "Hardcore Crockshit ", "Da Pionierlied", "Conf[USN] " SN& "Lacrima Mosa Est ". Es gibt aber noch eine Masse mehr. Gabba Front Berlin ist ein Beispiel dafür, das guter Gabba nicht nur aus Holland kommt.

Hier die Mitglieder von GFB

Roose

 

Realname:

Steffen Reinecke

 

Nicks:

Roose

 

Birthday:

22.09.1976

 

Styles:

Speedcore, Gabber, Industrial, Breakcore

 

Hobbies:

Music, Internet, Organizing Parties (Fuckparade Party 2k, Dark Energy 2k with HGW T.C., ReBoot, Various Styles, Stellwerk before Sep. 2000 and more)

 

Releases:

Terror On Earth, Killenium, Armageddon, USN4, Dark Energy, Brain Distortion 03

Mad

Realname:

Ralf Schwarzenberger

Nicks:

Mad, Axel Asher

Birthday:

07.02.1977

Styles:

Speedcore, Darkcore, Acid

Hobbies:

Music, Internet, Comics

Releases:

Terror On Earth, Die Zeugen Technovas, Armageddon, USN4, Killenium, Ultracore 4, Dark Energy 2000, Brain Distortion 03

Dago

Realname:

Stephan Seidel

Nicks:

Dago

Birthday:

29.03.1977

Styles:

Speedcore, Darkwave

Hobbies:

Music

Releases:

USN4, Killenium, Ultracore 4, Dark Energy, Brain Distortion 03



Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!